Freie Trauungen - alle Infos auf einen Blick


"Die Suche hört dann auf, wenn das Herz fühlt: Hier bin ich richtig."

 

Genau das fühlt Euer Herz, wenn Ihr den Partner gefunden habt,

mit dem Ihr Euch traut. Mit dem Ihr die Reise ins Abenteuer Ehe starten wollt.

 

Genau das fühlt Euer Herz, wenn Ihr entscheidet,

Euch nach Euren eigenen Wünschen trauen zu lassen. Wenn Ihr entscheidet, 

Eure Hochzeit so zu feiern, wie sie wirklich zu Euch passt. 

 

Und meiner Erfahrung nach gilt ähnliches für die Suche nach der passenden Traurednerin.

Euer Herz ist dafür der beste Wegweiser.

Ihr spürt, wenn Ihr die Richtige gefunden habt.  

Hier erfahrt Ihr mehr über mich und meine Arbeit als Traurednerin.

Gerne könnt Ihr auch hier Euren Wunschtermin anfragen 

oder einen Termin für ein unverbindliches Kennenlernen vereinbaren.

 

Ich bin gerne für Euch da.

 

Euer  

TrauLieschen 



Was ist eine freie Trauung?

 

Eine freie Trauung ist die erste Wahl, wenn ihr eine Zeremonie wünscht, die ganz auf Eure Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse abgeschnitten ist. 

 

Der bürokratisch besetzte Gang zum Standesamt ist Euch zu wenig emotional? In der Kirche wollt und/oder könnt ihr nicht heiraten?

 

Vielleicht wollt ihr zwar einen festlichen Rahmen, aber keine Predigt über Gott, vielleicht wollt ihr lieber  ungezwungen, locker und leicht in der Natur feiern oder an dem Ort, wo ihr Euch kennengelernt habt, im eigenen Garten, mit Euren Hunden etc.

 

 

Bei der freien Trauung könnt ihr (je nach Trauredner fast) alles frei wählen: Vom Ort, über die Uhrzeit, die Dauer der Zeremonie sowie den Ablauf inklusive Eurer Lieblingsmusik.


Wer kann eine freie Trauung durchführen?

 

Dürfen darf das im Prinzip jeder. Der Begriff 'Freie Trauung' ist nicht geschützt. Der Beruf 'Freier Trauredner' auch nicht. Daher darf sich auch im Prinzip jeder so nennen. Der Markt an freien Rednern ist in den letzten Jahren stark gewachsen und dadurch sollte es (fast) jedem Brautpaar möglich sein, den für sie passenden zu finden. 

 

Worauf ihr bei der Wahl Eures Redners/Eurer Rednerin u.a. achten solltet:

  • Professionalität von Anfang bis Ende der Auftragsdurchführung. Dazu gehören u.a.: Unverbindliches Kennenlernen, damit ihr Euch einen Eindruck verschaffen könnt, ob die Chemie stimmt; vollständige Vertragsunterlagen; Regelung für den Notfall; transparente Kommunikation - auch und insbesondere bzgl. der anfallenden Kosten
  • Hört auf Euer Bauchgefühl und fragt das, was Euch auf dem Herzen liegt!

wo findet ihr den passenden freien trauredner?

  • Vielleicht bin ich das? TrauLieschen
  • Über die Freitextsuche in Google
  • Imagevideos auf YouTube
  • Zeremonienleiter.com 
  • Hochzeitsapp YesWeDo
  • Weddian Branchenbuch

Wie kann eine freie Trauung gestaltet werden?

 

Ihr könnt die freie Trauung ganz nach Euren Wünschen gestalten lassen.

 

Stil der Traurede: Ihr legt fest, ob ihr die Trauung gerne humorvoll, locker, klassisch, romantisch, puristisch o.ä. haben wollt. Euer Trauredner wird dafür sorgen, dass der Stil Eurer Traurede sich in allen Teilen wiederfindet.

 

Story-Telling: Unverzichtbar für Eure persönliche freie Trauung: Eure Paargeschichte

 

Love-Telling: Genauso unverzichtbar für Eure freie Trauung: Wer ihr seid, was Euch ausmacht, was ihr aneinander liebt, warum ihr diesen Schritt geht.

 

Feierliche, zeremonielle Elemente: Ja-Wort, Eheversprechen/Ehegelübde, Ringtausch, Rituale

 

In meiner Arbeit lege ich dabei großen Wert darauf, dass Eure Einzigartigkeit bei allen Elementen rüberkommt und die komplette Rede Eurem gewünschten Stil und Eurer Vorstellung entspricht. Um das herauszufinden, lernen wir uns intensiv kennen und ich arbeite alle Details für Euch heraus. 

 


Beispiele für den Ablauf einer freien Trauung / freien Trauzeremonie

 

Beispiel 1 für den Ablauf einer freien Trauzeremonie: Emotional, puristisch

 

• Einzug des Bräutigams mit Brautjungfern und Brautführer

• Einzug der Braut mit Brautvater

• Eröffnung der Zeremonie durch Traurednerin

• Lockeres, charmantes Storytelling: Brautpaar als Individuen, deren Liebe, deren Geschichte

• Live-Musik (Lied Heiratsantrag)

• Gäste übermitteln Wünsche an das Brautpaar (moderne Art von Fürbitten)

• Übergang zum Ja-Wort

• Ja-Wort

• Eheversprechen des Brautpaares

• Ringtausch

• Brautkuss

• Live-Musik

• Anknüpfen an Story-Telling mit Verabschiedung

• Tanzender Auszug des Brautpaares 

 

Beispiel 2 für den Ablauf einer freien Trauzeremonie: Freestyle, locker, unkonventionell

 

• Gemeinsamer Einzug des Brautpaares

• Lesung des Trauredners

• Begrüßung durch Trauredner

• Persönliches Story-Telling: Locker, humorvoll, emotional

• Live-Musik

• Persönliches Liebesbuch als Übergang zum Ja-Wort

• Ja-Wort 

• Live-Musik als Eheversprechen

• Ringtausch

• Persönliche Worte zur Ehe und zur Liebe

• Verabschiedung

• Auszug des Brautpaares

 

Beispiel 3 für den Ablauf einer freien Trauzeremonie: Verrückt, witzig, bisschen bekloppt

 

• Eigener Einzug für jeweils Braut & Bräutigam

• Begrüßung

• Witziges Storytelling der bisherigen gemeinsamen Geschichte mit Einzigartigkeit von Braut & Bräutigam

Love-Telling: Einzigartigkeit der Beziehung & Liebe

• Musikstück à la Playlist

• Individuell gestaltetes Zusammengehörigkeitsritual

• Wünsche der Gäste

• Übergang zum Ja-Wort 

• Ja-Wort

• Austausch von schriftlichem Eheversprechen

• Ringtausch

• Verabschiedung 

• Auszug des Brautpaars

 


wie kann der ganze hochzeitstag mit einer freien trauung ablaufen?

 

Beispiel 1: Freie Trauung auf einem Hofgut mit anschließender Feier

14:30 Beginn der freien Trauzeremonie unter freiem Himmel

15:30 Sekt und Häppchen unter Mammutbaum und der großen Rheinterrasse

17:30 Beginn Dinner Pavillon

20:30 Party Time

 

Beispiel 2: Freie Trauung im eigenen Garten mit anschließender Feier

14:30 Ankunft der Gäste mit erfrischenden Getränken

15:00 Beginn der freien Trauung unter freiem Himmel

16:00 Sektempfang mit Snacks auf der Wiese

16:30 Verteilen der Namensschilder und Kennenlern-Spiele + Zeit für Gästebuch

18:00 Beginn BBQ-Grillbuffet

20:30 Zeit zum Feiern und Tanzen

 

Beispiel 3: Freie Trauung auf einer Burg mit anschließender Feier

15:00 Ankunft der Gäste

15:30 Beginn der freien Trauung unter freiem Himmel

16:30 Sektempfang auf der Terrasse mit Hochzeitstorte

17:45 Eröffnen der Spielfläche – ihr findet aufgebaute Spiele für Groß & Klein im Innenhof

19:30 Beginn Dinner Restaurant mit Buffet

21:30 Party Time im Innenhof

Stündlich Shuttle Bus für alle Gäste von der Burg zu den ausgewählten Pensionen

 

Mehr dazu, wie der ganze Hochzeitstag mit einer freien Trauung ablaufen kann und was die Unterschiede zwischen dem Ablauf bei einer kirchlichen, standesamtlichen und freien Trauung sind, das erfahrt ihr hier.  


Wo findet eine freie Trauung typischerweise statt?

 

Die freie Trauung kann dort stattfinden, wo auch immer ihr wollt!

Oftmals wird versucht, die freie Trauung am Ort der Feier durchzuführen, damit das Brautpaar und die Gäste nicht noch einmal den Ort wechseln müssen. Wem eine feierliche Zeremonie für die freie Trauung wichtig ist, der kann auch Kapellen finden, in denen dies möglich ist. 

 

Hier findet ihr eine Übersicht über Locations für freie Trauungen in Kaiserslautern sowie Locations für freie Trauungen in Rheinland-Pfalz.


Ist eine freie Trauung rechtlich anerkannt?

 

Nein. Die freie Trauung kann den Gang zum Standesamt auf eine gefühlvolle Art ergänzen, aber in keinem Fall ersetzen. In Deutschland ist einzig und allein die Eheschließung auf dem zuständigen Standesamt rechtlich bindend und ändert den Personenstand.


Wie hoch sind die kosten für eine freie Trauung?

 

Für die freie Trauung, d.h. Eure Trauzeremonie, fallen Honorarkosten für den Redner/die Rednerin sowie etwaige Fahrtkosten zu Eurer Trau-Location an. Gegebenenfalls stellt Euch Euer Redner noch Mikrofon/Beschallungsanlage oder Kosten für ein Ritual in Rechnung. In jedem Fall gilt: Der Redner sollte Euch transparent und offen mitteilen, welche Kosten anfallen. Wenn Euch etwas unklar ist, fragt lieber vor Vertragsunterschrift nach!

 

Die Marktpreise variieren von ca. 300 bis 2000 EUR für eine freie Trauung. Wir Redner arbeiten alle selbständig und unterliegen keiner Preisbindung, d.h. wir entscheiden selbst wie hoch wir unser Honorar setzen. Eins sollte dabei natürlich klar sein: Die Qualität - insbesondere des persönlichen und individualisierten Touchs der Rede - kann bei 300 EUR nicht die gleiche sein wie bei höheren Preisen.

 

Ich arbeite sehr individuell mit Euch zusammen, um genau die Rede zu kreiieren, die Euch wiederspiegelt. Und ihr könnt gerne in meinen Bewertungen schauen: Das gelingt mir auch :-) Stundenmäßig sind das der Erfahrung nach ca. 25 Zeitstunden (also à 60 Minuten), die ich im Büro für Eure Rede verbringe. De facto nehme ich Euch aber gedanklich genauso mit auf Spaziergänge in den Wald, in Urlaube, in die Küche, in den Garten... bei dieser Form der kreativen Arbeit ist es quasi unmöglich, es bis auf die kleinste Einheit runterzubrechen. Und ehrlich gesagt will das doch auch niemand, oder? Ihr wollt am Ende genau die Rede, die zu Euch passt - als wunderschöne Erinnerung für solange wie ihr Euch daran erinnern wollt & könnt! Jetzt hab' ich's spannend genug gemacht und ihr wollt endlich eine Zahl wissen. Mein Honorar beläuft sich auf 1.500 EUR inkl. Ritual und Mikrofon, zzgl. Fahrtkosten :-)

 


Und so sehen freie trauungen mit traulieschen aus:

Locker, fröhlich und natürlich
Locker, fröhlich und natürlich
Kreative, ganz persönliche Rituale
Kreative, ganz persönliche Rituale
Freie Trauung unter freiem Himmel
Freie Trauung unter freiem Himmel
Kreative, witzige Rituale
Kreative, witzige Rituale